14.07.2011

Multimedia Design-PC MEDION AKOYA E2020 D (MD 8355) um 399€ im Test

 

Hofer hat ab nächster Woche Donnerstag wieder einen Computer im Angebot.
Ob dieser Rechner von Medion, der Akoya C2020 D(MD 8355) auch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis hat, haben wir überprüft.

 

Zuerst zu den technischen Daten des Multimedia PC´s. Es ist ein Intel Core i3-2105 Prozessor mit 3,1GHz verbaut. Dieser ist für Office, Internet, Bildverarbeitung und einfache Spiele mehr als geeignet. Insgesamt sind 4GB Arbeitsspeicher eingebaut. Dies ist ausreichend, aber heutzutage Standard. Die Festplatte umfasst 1000GB, also 1TB an Speicherkapazität. Verbaut ist eine Intel HD3000 Grafikmodul mit HDMI und VGA Ausgang. Ein DVD/CD Brenner, ein Cardreader und Windows Home Premium (64bit) ist auch dabei. Besonders hervorzuheben ist der USB3.0 Anschluss, mit dem sie 10x schneller als mit USB2.0 Daten übertragen können.

 

Die Leistung des Computers ist in Summe ausreichend, wenn sie nicht gerade High End Spiele spielen möchten. Jetzt aber zum wichtigsten Teil, dem Schnäppchentest! Wir haben uns auf die Suche gemacht und vergleichbare Angebot gesucht und somit überprüft, ob es günstigere Alternativen zu dem Hofer Angebot gibt.

Dazu möchten wir ihnen eine sehr interessante Alternativen zeigen. Der folgende PC ist ein Stromspar- und Flüstercomputer und wurde schon von 137 Kunden bewertet.

Das Ergebnis der Userbewertung ist fast unglaublich bei diesem Preis. Sagenhafte 5 von 5 Sternen!!! Der einzige Nachteil an diesem PC, ist die kleinere Festplatte, wobei im Normalgebrauch 500GB Festplattenspeicher mehr als genug sind.

Shop: Hofer.at
Produkt: Multimedia Design-PC MEDION AKOYA E2020 D (MD 8355) um 399€
Bedingungen: ab Donnerstag 21.07.2011
[thumb]www.hofer.at[/thumb]
zum Produkt»

 

Tags: , , , , , ,   | 3 Kommentare »
Geschrieben in der Kategorie: AT/Schnäppchen von gerald

3 Antworten zu “Multimedia Design-PC MEDION AKOYA E2020 D (MD 8355) um 399€ im Test”

  1. Sepp

    Es gibt offensichtlich bereits ein neueres Modell:

    Der neueste Aldi-PC Medion Akoya E2305 D kommt mit dem Intel Core i3-2100 Prozessor mit 3,1 GHz. Der RAM ist vier GByte groß und damit kleiner als beim Notebook von Aldi-Nord. Die Festplatte fasst 1,5 TByte.

  2. Arigato

    Welche Anschlussmöglichkeiten hat dieser PC.
    Esata oder HDMI usw???

  3. gerald

    Hallo!

    Leider findet man bei Hofer darüber keine exakten Angaben.
    Auf jeden Fall gibt es USB 3.0 und Audio Ausgängen, sowie HDMI-Audio-/Video-Ausgang und D-Sub VGA.



Schreib doch ein Kommentar: