01.04.2012

Spidem Kaffeevollautomat „Flavia“ bei Hofer im Test

 

Erst im Dezember 2011 verkaufte Hofer einen Kaffeevollautomat der Marke Spidem. Auch dieses Jahr wird wieder die SPIDEM Kaffeemaschine bei Hofer verkauft und wie letztes Jahr kostet sie auch wieder 279 Euro. Als tolle Alternative gibt es noch immer die Saeco RI9752/31, welche eindeutig das bessere Design hat und auch günstiger ist.

 

——————————————-
Alter Artikel:
Bei Hofer gibt es am 27.12.2011 den Kaffeeautomat Flavia um 279 Euro im Sortiment. Wir haben ihn auf seine Schnäppchentauglichkeit getestet. Der Kaffeevollautomat hat eine Heizleistung von 1,4kW, ein schickes LED Bedienfeld und einen höhenverstellbaren Kaffeeauslauf. Integriert ist auch eine einstellbare Tassenfüllmenge für Espresso oder Lungo. Es können zeitgleich zwei Tassen zubereitet werden. Damit sie auch Cappucino und Latte Macciato zubereiten können, ist an der Seite eine Dampfdüse angebracht, mit der sie die Milch aufschäumen können. Das Mahlwerk ist aus Keramik und einstellbar. Der Wassertank fasst 1,7 Liter, der Bohnenbehälter 250g. Das Vorbrühsystem und die 15bar Pumpendruck holen das besten aus dem Kaffee.
Maße: ca. 31 x 38 x 41 cm (B x H x T)
Gewicht: ca. 9 kg

 

Nun zu unserem Schnäppchentest. Das Angebot von Hofer ist wie so oft gut und schwer zu unterbieten. Einen Kaffeevollautomaten haben wir jedoch gefunden, der preislich günstiger ist. Der Saeco RI9752/31 Vanille Epsresso Vollautomat kostet nur 219€ mehr, sieht aber Meinung nach dafür besser aus. Beides sind auf jeden Fall sehr interessante Geräte für den häufigen Kaffeetrinker.

Shop: Hofer.at
Produkt: Spidem Kaffeevollautomat Flavia um 279€

Bedingungen: ab Dienstag 10.04.2012
zum Produkt»

 

Tags: , , , ,   | 2 Kommentare »
Geschrieben in der Kategorie: AT/Schnäppchen von gerald

2 Antworten zu “Spidem Kaffeevollautomat „Flavia“ bei Hofer im Test”

  1. Franz Hinterhauser

    Eine ziemlich gute Alternative ist auch die DeLonghi ESAM 3000B.
    DeLonghi ESAM 3000 B Kaffeevollautomat

  2. gertraud strasser

    mein kommentar Dampfausgabe lasst sich nicht umschalten somit kann ich nicht entkalken und die macht furchtbare quitschende geräusche ich wei nicht wo man sie schmiert kann mir jemand helfen.
    gerti



Schreib doch ein Kommentar: